6.8.15

entsorgen

es ist spannend, was einem alles in die hände fällt.
beim aufräumen.
und - kurz entschlossen - entsorgt wird.
per schredder.
nachdem ich etliche säcke von dem streifenpapier auf den recyclinghof geschafft hatte wurde mir bewusst, dass ich demnächst mal wieder was für den deutschen baumbestand tun sollte.
sozusagen als gegenmassnahme für das entsorgte papier...
die letzte aktion diesbezüglich ligt 20 jahre zurück, da haben wir auf dem ehemaligen berliner grenzstreifen bei einer aktion der stadt massenweise neue bäume gepflanzt, zusammen mit unseren kids. die müssen heute schon richtig gross sein...

Kommentare:

Nenne hat gesagt…

Lieber Andreas,
seit gestern bin ich zurück von der Allianzkonferenz in Bad Blankenburg. Und nun lese ich Deine Abschiedsblogs, sehe, wie konkret alles schon ist. Ich erbitte Euch viel Segen und in diesem Segen Gottes Kraftzulagen. Gott schenke das Wunder, auf das Ihr noch wartet.
Verbunden in der Fürbitte
Nenne

andy55 hat gesagt…

liebe nenne,
vielen dank für die guten wünche.
näheres per email...
lieber gruss, a.

Nenne hat gesagt…

Danke, lieber Andreas,
mach Dir wegen mir keinen Druck.
Wir denken aneinander
Nenne