5.8.15

packen

es ist ganz einfach: das, was in schränken und regalen ist, muss irgendwie in kisten (oder koffer) verpackt werden.

und  genau das geschieht.
damit man nicht überlastet wird: stück für stück.

nebenbei malern wir die zimmer noch - wir wollen die wohnung ordentlich übergeben.

und auch noch nebenbei verkaufen wir unsere (älteren) autos, brauchen eh da oben im hotzenwald nur noch eines.

es ist spannend, wie gott in kleinigkeiten eingreift und weiterhilft. Wobei: auf EIN wunder warten wir noch...:-)

Kommentare:

ion62 hat gesagt…

oh, das sieht ja schon ernsthaft nach umzug aus.... dann hat es also inzwischen mit neuer wohnung geklappt? da freu ich mich für euch und wünsche gutes gelingen bei der aus- und dann wieder einräumerei und vielleicht ein bisschen weniger sommer dafür :-)

andy55 hat gesagt…

danke für die guten wünsche...
wie wr euer urlaub?
liebe grüsse, a.