20.10.09

letzter arbeitstag

... vom polo.
er ist altersschwach, tüv-fällig und reperaturen über tausend euro - da haben wir überlegt, gebetet und dann kannte steffen einen karosseriemenschen, der wiederum wusste, dass ein autohaus um die ecke einen neuen alten, aber viel besseren als bisher reinbekommen hatte.
mit einigen verhandlungen wird der neue morgen abgeholt - natürlich mit wunschkennzeichen (welches? na was biblisches halt...)
so gibt es in allem fragen auch nette botschaften von gott bzw. seine durchhilfe. der alte polo hat gute dienste von hier nach riehen ins spital und zurück geleistet. spital zu, auto auch zu ende. so gehts...

Kommentare:

Nenne hat gesagt…

An so einem Schatz hängt man (jedenfalls ich). Ich wünsche Euch gute und bewahrte Fahrten mit dem neuen (alten) Polo. Es ist schön zu erleben, wie Gott zur rechten Zeit Menschen und Dinge parat hat.

andy55 hat gesagt…

oh, das mit dem neuen ist missverständlich - es sollte "der neue wagen" heissen. es ist ein japaner...

Nenne hat gesagt…

Auch gut. Gott wacht auch im "Japaner" über Euch.

thom hat gesagt…

schade drum, ich hab ihn geliebt!