10.7.13

baumhaus - die zweite

der onkel hatte dem neffen hilfe versprochen, und der opa freute sich über gute ideen.

am ende ist das baum"haus" weiter gewachsen und betretfähig.

finn nahm dann seine grillwurst auch in der neuen behausung ein:-)


Kommentare:

Nenne hat gesagt…

Ach was ist das toll. Solche Erlebnisse vergessen die Kinder nie. Ich freue mich, dass Eure Enkel so hautnah Natur und Abenteuer erleben können. Toll.

Mandy hat gesagt…

Das ist toll! Mit Opa ein Baumhaus bauen - YEAH! Und wenn was kaputt geht, dann schnell operieren.

Sieht sehr schick aus!

andy55 hat gesagt…

na ja, von wegen chick. es ist einfach aus den teilen gebaut, die zur verfügung standen.
aber es war eben eine "männergeschichre" - drei generationen machen was zusammen. das ist doch was...