18.5.13

die nacht des glaubens in basel...

fand erstmalig statt.
kultur und glaube.
70 veranstaltungen.
über 300 künstler.
ja - und nina war auch da.
und viele andere.
beeindruckend.

hier noch ein bericht in der bz... 












Kommentare:

Nenne hat gesagt…

Schön, solche Berichte zu lesen. Auf vielerlei Weise wird das Evangelium gelebt und verkündet. Gott und seine Kinder haben viel Fantasie.

Anonym hat gesagt…

Ich war auch in Basel dabei -– als Schamane:

http://www.youtube.com/watch?v=XlbCP92XMEM&feature=youtu.be

Die einzige gute „Religion“ war der Schamanismus der
mittlerweile ausgerotteten Jäger-und-Sammler:
Schamanismus ist zwar auch genetisch bedingt, aber er kann NICHT sozial
GELERNT werden wie der hypersoziale Juden-Blödsinn überall (Christen, Muslime, Protestanten, Kapitalisten, Kommunisten,
Nazis, Hollywood, etc. etc.)

andy55 hat gesagt…

hi anonym,
dann habe ich dich gesehen - und beinahe fotografiert...
übrigens ist christentum keine religion, sondern der glaube und die beziehung zu einem lebendige gott.
dir wünsche ich gottes segen, andy