30.11.09

heute ist "andreas-tag"

..wusste ich gar nicht...

erst in der morgenandacht beim swr habe ich es mitbekommen.

noch mehr zum andreastag.

Kommentare:

Nenne hat gesagt…

Heute ist also "Dein" Tag. Wie schön, wer hat schon einen eigenen Tag.
Über den Brauch wusste ich nichts, hoffe aber solche Bräuche schlafen nicht ein.
Die Legende kannte ich auch nicht, aber sie trifft auf Dich zu. Nur wollen wir nicht hoffen, dass Du um des Glaubens willen ans Kreuz musst.

andy55 hat gesagt…

naja, die andacht war ja ganz schön - aber das wahrsche3inliche ende des andreas aus der bibel nicht so. ich habe bisher so einen namenstag eh nicht gefeiert. ich fand es nur interessant:-)

Ehra hat gesagt…

in einem Buch, wo die Bibel in Romanform geschrieben ist, wird der Jünger Andreas als ein zurückhaltender, eher unauffälliger Mensch beschrieben. Aber er hat eine gute Beobachtungsgabe, und nutzt diese, um menschliche Nöte zu erkennen, und den Menschen zu helfen, die ihm in den Weg kommen. Ich finde diese Beschreibung schön, und habe mir beim Lesen gewünscht, solch ein Mensch zu sein.