26.5.09

hilfsbereit

Kommentare:

Ehra hat gesagt…

Sehr interessant! Da muß man doch richtig grübeln drüber.
Ich hab mich nämlich gefragt, ob die Freiwilligkeit dem Täter oder dem "Opfer" zugesprochen werden soll (?)
Wenn ich den Spruch ohne das Bild gelesen hätte, hätte ich interpretiert, daß der Täter freiwillig handeln soll. Aber das Bild zeigt die, der die gute Tat gilt, die offensichtlich die Tat nicht gut findet.
Da muß man sich fragen: Was ist eine gute Tat?
**da kann man jetzt eine längere Abhandlung drüber halten, aber ich verschone dich** ;-)

andy55 hat gesagt…

tja, irgendwie haste recht, es ist nicht klar wer was wem zufügt.
naja, bilderrätsel haben ja auch was für sich...