26.4.06

am morgen

Ach Herr,
Du weißt: manchmal fühle ich mich
bereits am Morgen müde
und erschöpft,
nicht geeignet, meine Arbeit zu tun
noch Deinem Wort zu folgen.

Ach Herr,
Du sagst, ich muß vor Dir
nicht genügen.
Es fällt so schwer,
sich über Deine
Gnade zu freuen, wenn man denkt,
man hat sie nicht verdient.

Ach Herr,
tausend Gefühle und Stimmungen
überfluten mich. Laß mich geborgen
sein bei Dir.

Amen.

aus "tagesgebet"...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nun wünschen wir euch beiden einen richtig tollen Urlaub mit hohem Erholungswert, dass sich diese Müdigkeit, die in dem Gebet zum Ausdruck kommt, wieder neuer Frische weicht. Genießt diese Tage als ein großartiges Geschenk Gottes, euch für kommende Herausforderungen (z.B. Umzug) zu stärken und aufzubauen. Und feiert dabei auch noch schön Geburtstag.
Ganz liebe Grüße und eine gute Zeit euch beiden

Andrea und Markus

Anonym hat gesagt…

Nice colors. Keep up the good work. thnx!
»

Anonym hat gesagt…

What a great site, how do you build such a cool site, its excellent.
»